Zur Hauptseite wechseln
Zwei Leute unterhalten sich offenbar darüber, wie eine Plattform für dialogfähige K I implementiert werden kann

So implementieren Sie eine Plattform für dialogfähige KI

Die sprachbasierte Interaktion ist wohl die größte Errungenschaft seit der grafischen Benutzeroberfläche – und eine natürlichere Art, mit Technologie zu interagieren. Ungeachtet dessen, ob Sie die Verwendung einer Dialogfähige KI-Plattform für Mitarbeiter- oder Kundenanfragen in Erwägung ziehen, sollen große Effizienzgewinne erzielt werden. Zusätzlich kann ein gutes dialogfähiges Design die Zufriedenheit beider Zielgruppen steigern. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie beginnen, eine Strategie entwickeln und die richtige Software für dialogfähige KI für Ihre Organisation auswählen.

Was ist eine Plattform für dialogfähige KI?

Das Wichtigste zuerst – lassen Sie uns darüber sprechen, was eine Plattform für eine dialogfähige KI wirklich ist. Einfach ausgedrückt handelt es sich um ein Softwareprodukt oder einen Service, der KI mit linguistischer Datenverarbeitung (NLP) verwendet, um die Einfachheit der Mensch-zu-Mensch-Konversation zu replizieren. Er kann implementiert werden, um eine Vielzahl von Geschäftsszenarien zu unterstützen.

Beispiele für dialogfähige KIs sind:

  • Kundenservice Chatbots zur Abwicklung von Fragen zu Bestellungen und Rücksendungen
  • Vertrieb Chatbots, die Benutzer anhand von Fragen zu ihren Bedürfnissen und Präferenzen zu Kaufoptionen führen
  • PW Chatbots, die Anfragen von Mitarbeitern zu häufig gestellten Fragen zu Unternehmensrichtlinien bearbeiten

Wie kann dialogfähige KI Ihrem Unternehmen helfen?

Wirklich jeder Prozess, der mit Menschen und Daten zu tun hat (was bei so ziemlich jedem Geschäftsprozess der Fall ist), ist ein potenzieller Kandidat für Lösungen zur dialogfähigen KI. In den obigen Beispielen zur dialogfähigen KI übernimmt die Technologie Dinge, die Menschen früher erledigt haben. So werden Mitarbeiter für wichtigere Aufgaben entlastet, die Effizienz erhöht, Kosten gesenkt und die Kundenzufriedenheit gesteigert. Lösungen zur dialogfähigen KI können sogar den Umsatz steigern, indem sie zusätzliche Verkaufskontakte ermöglichen und Kunden durch eine Reihe von Upgrades oder Add-Ons führen.

Erste Schritte mit Lösungen zur dialogfähigen KI

Wie bei jeder Transformation von Geschäftsprozessen benötigen Sie einen Plan. Zuerst erstellen Sie eine Strategie, identifizieren dann eine Software für die dialogfähige KI, die Ihren Anforderungen entspricht, und fahren schließlich mit der Implementierung, Optimierung und Überwachung fort.

Fünf Fragen, die die Richtung Ihrer Strategie bestimmen

Jede erfolgreiche Geschäftsinitiative beginnt mit einer soliden Strategie. Indem Sie definieren, was Sie brauchen, wer involviert ist und wie Sie den Erfolg messen, sparen Sie Ihren Teams später stundenlange Neukonfigurationen, indem Sie es gleich beim ersten Mal richtig machen.

Berücksichtigen Sie diese Fragen, wenn Sie mit der Formulierung Ihres Plans beginnen:

  1. Ist Ihre Organisation auf eine Vision ausgerichtet? Wenn nicht, müssen Sie dort anfangen. Die Erstellung einer starken Architektur für die dialogfähige KI umfasst möglicherweise mehrere Funktionsteams (oft als Fusionsentwicklung bezeichnet), sodass Sie dafür funktionsübergreifende Zustimmung benötigen. Identifizieren Sie alle Beteiligten und lenken Sie sie in Richtung Ausrichtung.
  2. Welche Probleme versuchen Sie zu lösen? Wenn dies Ihre erste Implementierung von dialogfähiger KI ist, beginnen Sie damit, einige Prozesse zu identifizieren, von denen Sie glauben, dass Sie davon profitieren könnten. Priorisieren Sie dann den Prozess, mit dem Sie als Proof of Concept beginnen möchten.
  3. Wer ist die Zielgruppe für Ihre Lösung? Sprechen Sie (oder wirklich Ihre dialogfähige KI) mit aktuellen Kunden? Aktuellen Mitarbeitern? Interessenten? Wie bei jeder geschäftlichen Kommunikation müssen Sie Ihre Zielgruppe, ihre Bedürfnisse und die Art und Weise ihrer Kommunikation verstehen. Definieren Sie diese Dinge – schriftlich. Denn die Kundenorientierung ist Ihr kontinuierlicher Meilenstein.
  4. Welche Informationen haben Sie bereits? Wenn Sie den Live-Chat beispielsweise bereits für eine geschäftliche Funktion nutzen, ist dies eine wichtige Anlaufstelle, um herauszufinden, welche Fragen die Leute stellen und welche Antworten die Zielgruppe zu einer Lösung oder einem Verkauf bewegen.
  5. Was sind Ihre aktuellen Technologieanforderungen? Erfassen Sie im Vorfeld die Anforderungen Ihrer bestehenden Systeme. Auf diese Weise wissen Sie, womit Ihre Plattform für dialogfähige KI verbunden werden muss und womit sie arbeitet – oder ob Sie eine umfassendere Aktualisierung Ihrer Prozesse, Software und Dienste in Betracht ziehen möchten.

Technologien für dialogfähige KI verstehen

Lösungen für dialogfähige KI können viele verschiedene Funktionen enthalten. Lassen Sie uns einige der Terminologien durchgehen, die Sie über die Architektur für dialogfähige KI verstehen sollten.

  • Künstliche Intelligenz (KI) ist die Fähigkeit eines Computersystems, interaktive kognitive Funktionen wie Lernen und Problemlösung nachzuahmen.
  • Linguistische Datenverarbeitung (NPL) unterstützt Anwendungen, die Menschen sehen, hören, mit ihnen sprechen und sie verstehen können, wenn sie mit alltäglicher Sprache interagieren.
  • Machine Learning (ML) beschreibt den Prozess der Verwendung mathematischer Datenmodelle, mithilfe derer ein Computer ohne direkte Anweisung eigenständige Lösungen finden soll.
  • Stimmungsanalyse ist der Prozess zur Bestimmung positiver, negativer oder neutraler Stimmungen aus den Worten und dem Kontext des Sprechers oder Schreibers, wie durch KI, NLP und ML bestimmt.
  • Analysen beschreiben den Prozess, bei dem Computer Daten untersuchen, normalerweise große Datasets (auch als Big Data bekannt), um Muster und Erkenntnisse zu finden, die sonst möglicherweise nur schwer oder gar nicht zu entdecken sind.
  • Automation bedeutet, dass die Schritte eines Prozesses unabhängig von einem Softwareprodukt oder einer Dienstleistung mit wenig oder keiner menschlichen Interaktion durchgeführt werden.
  • Bots sind eine Art von Automation, die eine Aufgabe ausführen, einschließlich Chatbots oder virtuelle Agents, die mit Menschen interagieren.
  • Livechat bedeutet, dass ein Chatbot eine Unterhaltung an einen menschlichen Agent überträgt.

Wie Sie sehen können, gibt es eine Menge Dinge, die in einer Architektur für dialogfähige KI passieren können. Aber nicht jede Lösung erfordert jede Technologie. Denken Sie strategisch über die einfachste Lösung für Ihre Herausforderung nach. Wenn Sie Ihre Software für dialogfähige KI sorgfältig auswählen, können Sie später weitere Funktionen hinzufügen, wenn die Situation dies erfordert.

Die Wichtigkeit der Optimierung des dialogfähigen Designs

Das dialogfähige Design ist der Verlauf einer Unterhaltung, die im Voraus festgelegt wird. Es erfordert, vorherzusehen, was Kunden fragen könnten, und Antworten zu planen, die das Gespräch zur angemessenen Lösung lenken. Die Bedeutung eines guten dialogfähigen Designs kann nicht stark genug betont werden. Schlechtes Design führt zu einer schlechten Benutzererfahrung, was den Zweck der Implementierung einer Plattform für dialogfähige KI überhaupt zunichte macht.

Sie sollten Folgendes berücksichtigen:

  • Ihre Ziele und das gewünschte Ergebnis der Unterhaltung
  • Die Sprache und der Ton, die im Kontext Ihrer Marke und Ihrer Zielgruppe verwendet werden
  • Der Verlauf der Unterhaltung, einschließlich der Zeit zwischen den Antworten
  • Festlegung, ob es sinnvoll ist Bilder, Videos und Links in die Antworten aufzunehmen
  • Entsprechende Fehlermeldungen

Ein qualitativ hochwertiges dialogfähiges Design, das üblicherweise als visuelles Flussdiagramm dargestellt wird, hängt davon ab, dass Sie sich intensiv mit der Erfahrung und den Bedürfnissen des Benutzers auseinandersetzen. Nach der Implementierung müssen Sie überwachen, wie gut Ihr dialogfähiges Design funktioniert, und Feedback sammeln, damit die Erfahrung im Laufe der Zeit verbessert werden kann.

Warum Konnektivität und Integration wichtig sind

Ein Teil Ihrer Strategie sollte darin bestehen, Ihre vorhandenen Systeme zu überprüfen und zu untersuchen, welche Kanäle Ihre Zielgruppe nutzt. Ihre Plattform für dialogfähige KI muss in der Lage sein, mit diesen Systemen zu interagieren, Daten zu speichern und darauf zuzugreifen und über die Kanäle zu kommunizieren, die Ihre Zielgruppe bevorzugt. Integrationen mit Messaging-Apps, Ihrer CRM-Lösung, Kalendern und Zahlungssystemen können alle Teil der Strategie werden.

Worauf Sie bei der Software für dialogfähige K I achten sollten

Die meisten qualitativ hochwertigen Softwareanwendungen für dialogfähige KI verfügen über einige gemeinsame Attribute, darunter KI, ML, NLP, Livechat-Übergabe, Stimmungsanalyse und ein Analysedashboard. Dies sind auch Ihre Mindestanforderungen. Berücksichtigen Sie ausgehend hiervon jedoch diese Fragen, um die richtige Software für die Anforderungen Ihrer Organisation zu identifizieren.

  • Kann die Plattform eine Verbindung zu unseren aktuellen Systemen herstellen?
  • Unterstützt sie die Kanäle, die wir verwenden, um mit Kunden oder Mitarbeitern zu interagieren?
  • Besitzen wir die Entwicklungsressourcen, um eine Lösung für dialogfähige KI zu erstellen, oder brauchen wir eine Low-Code- oder No-Code-Plattform, die Nicht-Entwickler verwenden können?
  • Wie einfach können wir Prototypen des dialogfähigen Designs erstellen?
  • Kann die Plattform die Daten sammeln, die wir für eine kontinuierliche Verbesserung wünschen?

Mit Antworten auf diese Fragen sind Sie auf dem besten Weg, die für Ihr Unternehmen geeignete Software für dialogfähige KI zu finden.

Auswahl der richtigen Software für dialogfähige KI

Wenn Sie die Anleitungen in diesem Artikel befolgen, sind Sie auf dem besten Weg zu einer erfolgreichen Implementierung einer dialogfähigen KI – und allen damit verbundenen Effizienz- und Kosteneinsparungen. Um weitere Informationen zu einer einfacheren Methode zum Erstellen von Lösungen für dialogfähige KI zu erhalten, erkunden Sie Microsoft Power Virtual Agents, eine Low-Code-Plattform.

Häufig gestellte Fragen

Was ist dialogfähige KI?

Die dialogfähige KI (künstliche Intelligenz) ist eine Technologie, die KI mit linguistischer Datenverarbeitung (NLP) verwendet, um die Einfachheit der Mensch-zu-Mensch-Konversation zu replizieren. Implementierungen wie Kundenservice-Chatbots können Routineanfragen bearbeiten und so Zeit, Budget und Personalstunden einsparen.

Was ist ein Beispiel für die dialogfähige KI?

Beispiele für dialogfähige KI sind: Kundenservice-Chatbots zur Bearbeitung von Fragen zu Bestellungen und Rücksendungen, Verkaufs-Chatbots, die Benutzer auf der Grundlage von Fragen zu ihren Bedürfnissen und Präferenzen zu Kaufoptionen führen, PW-Chatbots, die Anfragen von Mitarbeitern zu häufig gestellten Fragen bearbeiten

Warum ist ein dialogfähiges Design wichtig?

Ein dialogfähiges Design ist für eine erfolgreiche Implementierung der dialogfähigen KI von entscheidender Bedeutung, da ein schlechtes Design zu einer schlechten Benutzererfahrung, weniger Lösungen, die kein menschliches Eingreifen erfordern, und zusätzlicher Entwicklungszeit zur Korrektur fehlerhafter Konversationsabläufe führt.

Wie verwenden Sie dialogfähige KI?

Verwenden Sie dialogfähige KI, um routinemäßige Geschäftsinteraktionen zu automatisieren, Personal für wichtigere Aufgaben zu entlasten, die Effizienz zu steigern, Kosten zu senken und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Power BI-Widget „Vertrieb kontaktieren“